Unternehmergesellschaft als Vorratsgesellschaft

Unternehmergesellschaft Kosten der UG Gründung

Die Fragen nach den Kosten bei einer Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), in der Folge nur UG genannt, muss in den jeweiligen Teilbereichen betrachtet werden, die in Addition oder ersatzweise auf die Gründer zukommen. Insbesondere sind das die Gründungskosten nebst Notarkosten und Gerichtskosten oder den Kaufkosten sowie die Kosten für die Ersteinrichtung und den laufenden Betrieb.

Die UG wird zunächst wie die GmbH behandelt. Demnach gelten auch bei der UG Gründung die Vorgaben der Notarkostenberechnung gemäß § 19 GNotKG. Allerdings werden durch die Modifizierungen in den UG Sonderregelungen die Gründungskosten gegenüber der GmbH verringert.

UG Kosten der Unternehmergesellschaft

Die UG, auch als Mini GmbH bekannt, wird bei der Gründung wie die „richtige“ GmbH mit dem Mindestgeschäftswert von 30.000 € (obwohl das Stammkapital der GmbH nur 25.000 € beträgt) bemessen. Sofern allerdings die UG nach Musterprotokoll gegründet wird (Achtung: das Musterprotokoll darf in keinem Punkt angepasst oder verändert werden), gilt nicht der Geschäftswert von 30.000 €, sondern die Höhe der realen Stammeinlage. Bei einem Stammkapital von z.B. einem Euro wird demnach auch nur der Geschäftswert von diesem einen Euro als Maß genommen. Bei Geschäftswerten unter 7000 € wird allerdings stets die Mindestgebühr erhoben. Die beträgt bei einem UG Geschäftsführer pauschal 60 Euro. Bei zwei UG Geschäftsführern verdoppeln sich die Kosten der Mindestgebühr.

UG Kosten der Unternehmergesellschaft

Die Kosten der UG Gründung beim Notar sind relativ streng im § 19 GNotKG geregelt. Die Notare haben jedoch einen gewissen Spielraum, insbesondere wenn Sonderleistungen wie Beratung, Vorabzusendungen von Dokumenten, Erstellung von Mustern, usw. berechnet dazukommen. Bei der Nutzung des Musterprotokolls kann sich der Gründer auf folgende Kostenpunkte einrichten: Kosten für das Beurkundungsverfahren nach Geschäftswert je nach Anzahl der Geschäftsführer und Geschäftswert werden hierbei folgende Pauschalen angesetzt

  • Dokumentenpauschale
  • Auslagepauschale
  • Post- und Telekommunikationspauschale
  • eventuell Kosten für weitere Dienstleistungen (Beratung / Vertragsentwurf/ usw.)
  • Mehrwertsteuer in Höhe von gegenwärtig 19%

Die Kosten für die Gründung beim Notar sind, wie beschrieben, von der Höhe des Geschäftswertes abhängig. Zusammen mit den Pauschalen liegen die Kosten für die UG Gründung bei 100€ bis 200 € plus 19 % Mehrwertsteuer.

Kosten für die UG Handelsregisteranmeldung

Neben der Gründung obliegt dem Notar die Aufgabe, die notariell beurkundeten Dokumente dem Handelsregister zur Anmeldung der UG zu übermitteln. Die Übermittlung erfolgt zwar auf dem elektronischen Wege, allerdings werden für den UG Gründer auch hier Kosten fällig.

  • Kosten für die Fertigung der Handelsregisteranmeldung (abhängig vom Geschäftswert)
  • Erstellung der elektronischen Datei
  • Übersendung der elektronischen Datei an das Handelsregister
  • Pauschalen für Auslagen, Dokumente und Post- und Telekommunikation

Die Kosten für die Handelsregisteranmeldung durch den Notar sind zwar ebenfalls abhängig von der Höhe des Geschäftswertes, sollten inklusive der Pauschalen allerdings im Rahmen zwischen 70 und 150 € (plus 19 % MwSt.) liegen.

UG Kosten der Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

Nach der Beurkundung reicht der Notar die Unterlagen beim Handelsregister ein. Die Eintragung der UG im Handelsregister wird zum Einen von der erfolgreichen Prüfung durch die Richter im Handelsgericht und zum Anderen von der Zahlung der Eintragungskosten abhängig gemacht. Nach erfolgreicher Prüfung durch das Handelsgericht, wird die Vorschussnote mit den Kosten für die Eintragung der UG an die Geschäftsadresse versendet. Es ist diesbezüglich obligatorisch, dass sofort nach Gründung der UG, am Firmensitz ein Firmenschild gut sichtbar am Briefkasten angebracht wird.

Erst wenn die Kosten der Kostennote beglichen sind, erfolgt die Eintragung und Zusendung der Handelsregisternummer der UG. Die Eintragungskosten betragen 150 € (Mehrwertsteuerfrei) für die Erstanmeldung. Spätere Anmeldungen von Änderungen (z.B. Geschäftsführerwechsel, Umzug des Firmensitzes, Ergänzungen des Geschäftszecks) werden nach Aufwand (Anzahl der Änderungen) berechnet.

WARNUNG vor falschen Offerten:
Es gibt eine offizielle Warnung vor falschen Offerten von Unternehmen, die Ihnen eine Eintragung in einem Online-Register (eine Ähnlichkeit der Schreiben zu offiziellen Schreiben ist dabei bewusst gewählt) anbieten. Diese Schreiben werden maschinell an alle neuen Firmensitze gesendet und werden gerne als "Abzocke" bezeichnet. Bei Unsicherheiten bezüglich der Echtheit der Schreiben kontaktieren Sie den Gründungsnotar oder das Handelsregister).



Aktuelle Suchanfragen vom 15.12.2017

  • UG Kosten Gründung
  • Gründungskosten Unternehmergesellschaft
  • Unternehmergesellschaft Kosten
  • Vorrats-UG Kosten
  • UG haftungsbeschränkt Kosten

UG gründen oder Vorrats-UG kaufen?

Alternativ zum Gründungsprozess, in dem es zu zeitlichen Verzögerungen sowie privaten Haftungspflichten in der Gründungsphase kommen kann, gibt es die Möglichkeit, eine fertig gegründete Gesellschaft als UG zu kaufen. Dabei werden von Spezialisten Gesellschaften als UG und GmbH auf Vorrat gegründet um später verkauft zu werden. Auf Grund der vorrätig lagernden Gesellschaften werden die fertig gegründeten und zum Verkauf stehenden Gesellschaften "Vorratsgesellschaften" genannt. Mit dem Kauf einer Vorratsgesellschaft als UG gehen folgende Vorteile einher:

  • Kosten der UG Gründung sind im Kaufpreis inklusive
  • Stammkapital inklusive
  • Keine private Haftung in der Gründungsphase "i.Gr." (in Gründung)
  • Vorhandene Handelsregisternummer
  • Vorrats-UG eventuell mit bereits eingerichtetem Bankkonto
  • Vorratsgesellschaft eventuell schon mit Steuernummer

Die Kosten für den Erwerb einer Vorrats UG sind abhängig von der Höhe der Stammeinlage abhängig. Stammeinlage + Servicegebühr inkl. der Gründungs- und Einrichtungskosten = Kaufpreis.Die Stammeinlage bei einer Vorratsgesellschaft sollte mindestens 500 Euro betragen. Die Höhe der Servicegebühr liegt bei seriösen Anbietern zwischen 1000 Euro und 2000 Euro. Obwohl diese Kosten on Top gezahlt werden müssen, stellt die Kauf UG (Vorratsgesellschaft) eine interessante Alternative für den sicheren und schnellen Start da, da der UG Geschäftsführer sofort und ohne Haftungsrisiken die wirtschaftliche Tätigkeit aufnehmen kann.

UG Kosten: Einmalige und wiederkehrende Kosten

Der Gründungsprozess einer UG kostet Zeit und Geld, im Falle eines UG Kaufs als Vorratsgesellschaft zwar keine Zeit aber etwas mehr Geld. Doch nachdem die Kosten für die Gründung, die Notar- sowie Gerichtskosten beglichen sind, warten durch die Aufnahme der wirtschaftlichen Tätigkeit auf den Gründer weitere Kosten.

Einmalige Kosten der UG fallen u.a. auf die Punkte:

  • Gebühr der Gewerbeanmeldung
  • Kaution für den Firmensitz
  • Einrichtung des Büros (Möbel, Technik, Werbematerial)
  • Anmeldung Technik (Telefon, Internet, Lizenzgebühren)
  • Meldung beim Bundesanzeiger

Wiederkehrende Kosten der UG sind u.a.:

  • Monatliche Miete der Büroräumlichkeiten plus Nebenkosten
  • Steuerberatung für Finanz- und Lohnbuchhaltung
  • Lohn- und Lohnnebenkosten
  • Jahresabschlüsse

Da die UG der Buchhaltungspflicht unterliegt, ist es sinnvoll, in der Planung ein Budget für die Steuerberatung und Buchhaltung einzuplanen. Je nach buchhalterischen Kenntnissen des Gründers, kann durch die aktive vorbereitende Buchführung, die Kosten in der Finanzbuchhaltung der UG verringert werden.

Wer eine Vorratsgesellschaft kaufen möchte, oder sich als Existenzgründer für den Erwerb einer Kapitalgesellschaft interessiert, findet bei den nachfolgenden Buchempfehlungen viele wichtige Tipps zum Thema Selbstständigkeit und findet beim Klick auf den jeweiligen Buchtitel weitere Informationen bei Amazon.

Vorratsgesellschaft kaufen Vorratsgesellschaft und Mantel GmbH Erfolgsrezept Internet GmbH gründen Die GmbH in der Praxis

Bitte beachten Sie, dass Sie auf diesen Seiten zum Thema Mini-GmbH, UG kaufen und Vorteilen einer vorgegründeten Unternehmergesellschaft selbst keine Vorratsgesellschaft kaufen können, da wir lediglich Informationen zu diesem Thema sammeln und unseren Besuchern kostenlos zur Verfügung stellen. Die Inhalte der Webseite www.ug-kaufen.com dienen lediglich der Vorabinformation und stellen selbstverständlich keine Rechtsberatung dar. Im konkreten Einzelfall wenden Sie sich bitte an einen Fachmann oder einen spezialisierte Rechtsanwalt für GmbH-Recht. Eine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollten Sie auf dieser Webseite zum Thema UG kaufen einen Fehler finden oder weitere Informationen rund um Vorratsgesellschaften haben, können Sie und jederzeit via E-Mail erreichen.